Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Am grünen Teppich

Dienstag, 08.01.2013, uni.on > Universität, Presse und Kommunikation, Universität, Forschen, Rechtswissenschaften, uni.on > Top News

Landtag Steiermark und Uni Graz besiegeln Kooperation zur Vernetzung von Politik, Gesetzgebung und Wissenschaft

 

Politik trifft Wissenschaft: Unter diesem Motto haben der Steiermärkische Landtag und die Karl-Franzens-Universität Graz eine gemeinsame Plattform initiiert und die Zusammenarbeit institutionalisiert. Am 8. Jänner 2013 haben der 2. Landtagspräsident Franz Majcen und Vizerektor Martin Polaschek die Kooperationsvereinbarung besiegelt. „Beide Institutionen verweisen einerseits auf jahrhundertealte Traditionen und eine bewegte Geschichte und sind andererseits offene und moderne Häuser“, betonten Polaschek und Majcen im Rahmen der Präsentation in der Landstube.

Ziel ist es, die Stärkefelder von Politik, Gesetzgebung und Wissenschaft zu bündeln und zu vernetzen. Zu diesem Zweck kommen die PartnerInnen überein, auf Basis einer überparteilichen Plattform für Landespolitik eine langfristige Kooperation mit dem Ziel einzugehen, eine Stärkung der Außenwahrnehmung des Standortes Steiermark in den Bereichen Landespolitik und Wissenschaft zu generieren sowie Synergieeffekte koordiniert und effizient nutzbar zu machen.

KOOPERATIONSFELDER

Veranstaltungsreihen
Behandlung von gewichtigen politischen Themen der Gegenwart und Zukunft auf höchster organisatorischer und inhaltlicher Qualitätsebene.

ExpertInnenpool
Etablierung eines ExpertInnenpools für die Ausschuss- bzw. Unterausschussarbeit des Landtages, um die fachliche Expertise für politische Entscheidungen im Landtag Steiermark zu verbreitern.

Weiterbildungsprogramme
Entwicklung eines Weiterbildungsprogrammes für Landtagsabgeordnete bzw. Parlamentspersonal.

Wissenschaftliche Zusammenarbeit
Gemeinsame Publikationen, periodische Schriftenreihe, Anbieten von Themen für Diplomarbeiten bzw. Hausarbeiten, Gutachtertätigkeiten, etc.

Kooperation im Bereich der neuen Medien
Verbindung der Kompetenzen der Kooperationspartner in diesem Bereich sowie gegenseitige Zurverfügungstellung der jeweils produzierten Inhalte auf moderne und attraktive Weise.

MEILENSTEINE
Die Umsetzung der Kooperation erfolgt in mehreren Phasen und Modulen. Bereits umgesetzt bzw. in Umsetzung sind folgende Bereiche:

Diskussionsreihe „am grünen Teppich“
Ausgewählte Repräsentantinnen und Repräsentanten aus den Bereichen Wissenschaft und Politik kommen in der historischen Kulisse des Landtages Steiermark zusammen und nehmen „am grünen Teppich“ des Plenarsaales Platz, um gewichtige Themen der Gegenwart und Zukunft zu diskutieren.
Den Start dieser Veranstaltung machen am 19. Februar 2013 um 18:30 Bundeskanzler a.D. Dr. Alfred Gusenbauer, EU-Kommissar a.D. Dipl.-Ing. Dr. Franz Fischler, MEP Andreas Mölzer und Univ.-Prof. Dr. Stefan Storr zum Thema “Vereinigte Staaten von Europa - Chancen für einen lebendigen Föderalismus?!“.

Berufsbegleitender Universitätskurs Parlamentarismus und Landespolitik
Der berufsbegleitende Universitätskurs „Parlamentarismus und Landespolitik“ richtet sich in erster Linie an Landtagsabgeordnete, Mitglieder nationaler und internationaler Parlamente sowie Bedienstete mit Arbeitsbezug zum Landtag. Inhalt dieses praxisorientierten Universitätskurses ist die Analyse der Grundlagen der parlamentarischen Arbeit im Bereich des Öffentlichen Rechts (Verwaltungs- und Verfassungsrecht), der Menschenrechte, der Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre, des Konfliktmanagements, der Kommunikation, der angewandten Medienlehre und der Ethiklehre.

Aufnahme von VolontärInnen in der Direktion Landtag Steiermark
Für Studierende der Karl-Franzens-Universität besteht die Möglichkeit eines sechswöchigen Volontariats in der Landtagsdirektion, wo sie Einblick in die parlamentarische Arbeit bekommen.

In Planung befinden sich die Etablierung eines ExpertInnenpools für Ausschuss- bzw. Unterausschusssitzungen des Landtages Steiermark sowie ein MBA-Lehrgang zu Parlamentarismus und Landespolitik. Basierend auf dem Universitätskurs Parlamentarismus und Landespolitik soll ein Aufbaulehrgang mit Abschluss des akademischen Grades „MBA“ eingerichtet werden.

Mehr zur Kooperation unter www.amgrünenteppich.at

 

Beide Institutionen verweisen einerseits auf jahrhundertealte Traditionen und eine bewegte Geschichte und sind andererseits offene und moderne Häuser." Vizerektor Polaschek und 2. Landtagspräsident Majcen

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.