Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Wissensdurst gestillt

Mittwoch, 29.05.2019, Universität

Physiker Christof Gattringer hielt „Vorlesung“ im Pub

Wie bewegt sich ein Kind auf einer Rutsche auf dem Spielplatz hinunter? Wie würde das aber ein "Quanten-Kind" tun? Und was hat das mit schwarzen Löchern und Einstein zu tun? Viel, wie Physik-Professor Christof Gattringer erklärte. Aber nicht wie üblich im Hörsaal, sondern im Grazer Innenstadt-Pub „Hops Craft Beer“. Dort ging nämlich am 28. Mai 2019 das Comeback der Uni-Graz-Reihe „Wissensdurst – die Wissenschaftsviertelstunde“ unter der Federführung von Andrea Penz über die Bühne. WissenschafterInnen der Universität Graz erklären im Pub in 15 Minuten ihre Forschung und diskutieren dann mit den Gästen. 
Gattringer erläuterte, dass Relativitätstheorie und Quantenmechanik die essentiellen Zutaten für moderne Theorien von Elementarteilchen und für das Funktionieren unserer Welt ganz entscheidend sind. 

Die Veranstaltungsreihe „Wissensdurst“ ist Teil der 7. fakultät, des Zentrums für Wissen, Gesellschaft und Kommunikation der Universität Graz. 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.